Andreas Gursky

Das Museum Küppersmühle präsentiert ab dem 9. September rund 60 Fotografien aus vier Jahrzehnten, angefangen mit frühen Arbeiten aus dem Ruhrgebiet, das Andreas Gursky zur Zeit seines Studiums an der Düsseldorfer Akademie bei Bernd und Hilla Becher oftmals als Schauplatz diente. Der weitere Ausstellungsrundgang erstreckt sich über bekannte ikonografische Werke bis hin zu neuen Arbeiten im Großformat und führt umfassend in den Bildkosmos des Fotokünstlers ein.

09. September 2021 bis 30. Januar 2022
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg

Andreas Gursky (*1955) zählt zu den renommiertesten zeitgenössischen Fotografen weltweit. Seinen Arbeiten ist eine besondere Objektsprache zu eigen, die vielfältige gesellschaftliche Fragestellungen und aktuelle Themen kritisch aufgreift. Sein ebenso distanzierter wie subjektiver Blick auf Phänomene der Alltagskultur, auf Konsumerscheinungen, Globalisierung, Umwelt, Klima, Wirtschaft oder Politik macht ihn zu einem einzigartigen Beobachter unserer Zeit. Zahlreiche Details und Strukturen komplexer Systeme offenbaren sich in seinen Werken und laden ein, sich im Spiel von Nähe und Distanz dem „bigger picture“ zu nähern.

MKM-Direktor Walter Smerling hat die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit Andreas Gursky kuratiert. Der Künstler hat die Retrospektive explizit für den Ort gestaltet, mit engen Bezügen zur Region.

_______

BEGLEITPROGRAMM

KUMI – DER KUNSTMITTWOCH  | jeden Mittwoch | 15.00 Uhr

Jeden Mittwoch führt Sie ein*e Kunstvermittler*in durch die Ausstellung ANDREAS GURSKY. Die Führung ist kostenfrei und auf eine Anzahl von 25 Personen beschränkt. Eine Anmeldung wird nicht benötigt. Bitte beachten Sie, dass ein Nachweis der 3-G’s für eine Teilnahme an der Führung vorgelegt werden muss. Der erste KUMI findet am 22. September statt.

ÖFFENTLICHE SONNTAGSFÜHRUNG  | jeden Sonntag | 15.00 Uhr

Unsere öffentliche Sonntagsführung bietet allen Besucher*innen einen spannenden Einblick in die Ausstellung. Die Führung ist kostenfrei und auf eine Anzahl von 25 Personen beschränkt. Eine Anmeldung wird nicht benötigt. Bitte beachten Sie, dass ein Nachweis der 3-G’s für eine Teilnahme an der Führung vorgelegt werden muss. Die erste Sonntagsführung findet am 19. September statt.

_______

Anmeldung unter kasse@xn--kp-xka.vereda.de oder direkt an der Kasse im MKM. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfordert einen Nachweis der 3-G-Regel „geimpft, getestet, genesen“. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über etwaige tagesaktuelle Änderungen der geltenden Corona-Schutzbestimmungen.

Organisation: Für die Zusammenarbeit bedanken wir uns herzlich bei dem Team des Ateliers Gursky und der Galerie Sprüth Magers. Für die besondere Unterstützung danken wir außerdem herzlich der NATIONAL-BANK
Eintritt: 6,00€ p.P. | Ermäßigt 3,00€ p.P
Katalog: Aus Anlass der Ausstellung im Museum der bildenden Kümste in Leipzig ist das Künstlerbuch „–2020. Andreas Gursky“ erschienen. „–2020. Andreas Gursky“, Künstlerbuch hrsg. von Andreas Gursky, 188 Seiten, 57 Bildtafeln, Hardcover mit Leineneinband und Schuber, 30 x 26,3 cm, ISBN 978-3-00-066711-4, eine Publikation von Andreas Gursky, 1. Edition 03/2021, 89 €

Fotogalerie